Über uns

Der Türkisch Islamischer Kulturverein e.V. wurde 1977 in der Wilhelmsstr. 3 in Iserlohn gegründet und war bis 1986 dort tätig. 1986 wurde das alte Fabrikgebäude in der Bergwerkstr. 1 gekauft. Nach sehr vielen Eigeninitiativen der Mitglieder wurde die Moschee mit Kuppel und Minaret auf 836 m² Fläche um- und angebaut.

Der Türkisch Islamischer Kulturverein e.V. hat:

  • ca. 600 Mitglieder
  • über 120 Schüler
  • eine Wohnung für Religionsbeauftragten (Hoca)
  • zwei Gebetsräume
  • einen Mehrzweckraum
  • einen Schulungsraum
  • ein Ladenlokal für Lebensmittel
  • ein Büro und Bibliothek
  • ein Gästezimmer
  • Waschräume und Toiletten

zur Verfügung.

Die Aktivitäten der Gemeinde sind wie folgt:

  • Die religiöse Unterrichtungen und Gebete
  • Jugendstrafanstalt- und Krankenhausbesuche
  • Förderung der Deutsch – Türkischen Begegnungen und Integrationen
  • Sport- und Kulturaktivitäten

Insbesondere legen wir einen großen Wert drauf, an die Erziehung unserer Kinder und Jugendliche. Unsere Gemeinde versucht mit materieller Hilfe eine gute Zukunft für unsere Kinder und Jugendliche vorzubereiten.

Mit unseren Möglichkeiten versuchen wir für unsere jugendliche einen Aufenthaltsplatz zu schaffen, mit den jugendlichen Ausflüge zu veranstalten. Innerhalb von einem Jahr besuchen uns über 800 Schüler aus verschiedenen Schulen. Sie werden durch unseren Religionsbeauftragten über Islam informiert und werden von unserem Verein aus, mit kleinen Geschenken der türkischen Gastfreundschaft gezeigt.

 

Archive

Galeri

dsc03595 img_5149 img_6338 img_6784 img_3413 DSC_0423 DSC_0498 DSC_0747